RPGnosis – schon wieder ein neues Rollenspiel-Blog? (Teil 1)

Unser Podcast liegt momentan auf Eis. Ebenso wie viele Rollenspielrunden. Gründe dafür gibt es mehrere, die euch wahrscheinlich nicht interessieren. Gedanken zum Rollenspiel gibt es trotzdem – sowohl, was aktuelle Entwicklungen, Neuerscheinungen und Nicht-Neuerscheinungen angeht, wie auch Grundsätzliches, Themen, die wir immer mal noch besprechen wollten, wozu es aber bisher nicht gekommen ist.

Darum gibt’s jetzt dieses Blog. Wer uns noch nicht kennt – die Autoren hier sind in erster Linie Andreas und Ramona vom Sphärengeflüster-Podcast, wir veröffentlichen aber auch gern Gastbeiträge. Mit diesem Blog wollen wir in erster Linie uns selbst, aber auch gerne anderen Leuten, die unsere Meinung interessiert, eine Veröffentlichungs- und Diskussionsplattform bieten, die (hoffentlich) eine etwas größere Reichweite hat als die vielen Systemforen, in die man sich als Außenstehender oft nicht verirrt oder wo interessante Beiträge auch gern mal untergehen.

Dabei wollen wir uns hier thematisch etwas breiter aufstellen als beim SG-Podcast, der ja einen starken DSA-Bezug hat. DSA krankt für uns schon seit einiger Zeit an verschiedenen Schwächen und Problemen, die wir sicher auch in dem einen oder anderen Artikel kritisch ansprechen wollen. Zudem gibt es viele andere interessante Systeme, über die sich häufiger zu berichten lohnt, als nur in einmaligen Rezensionen – den Anfang machen wir mit den bald erscheinenden Splittermond und der 5. Edition von Shadowrun.

Wir werden aber auch recht häufig den Blick weg von konkreten Systemen richten und allgemeine, theoretische Überlegungen zum Rollenspiel anstellen, vermutlich auch mal mit Ausflügen in verwandte Bereiche wie Tabletop und den PC, und wenn’s uns überkommt, gibt’s vielleicht auch mal was Philosophisches (ähnlich unserem Karnevalsbeitrag zum Elementarismus), aber auch immer wieder eine Portion bayrischen Grant.

Was wir nicht machen wollen, ist ein fester Postcount von x Beiträgen pro Woche. Auch Kurzmitteilungen wird es hier eher selten geben. Wir haben keine Anbindung an FB, G+, Twitter und sonstige virtuelle Netzwerke, und wollen hier unabhängig und in der Form „old-school“ bleiben. Ob euch die Inhalte hier den fehlenden Komfort des modernen Web 2.0 wert sind, müsst ihr selbst entscheiden.

Damit soll’s der Vorrede genug sein – wir freuen uns auf alle Leser, Folger und Kommentatoren und wünschen euch (und uns) viel Vergnügen, Diskussionen und Erkenntnisse mit diesem Blog!

Andreas

Advertisements

2 Kommentare zu “RPGnosis – schon wieder ein neues Rollenspiel-Blog? (Teil 1)

  1. Umbergail sagt:

    Viel Erfolg!
    Könntet ihr vielleicht zusätzlich zur Mailingliste einen Twitteraccount (notfalls auch FB) einrichten, damit man über euch auf dem Laufenden bleiben kann?

    • rpgn0sis sagt:

      Vielen Dank, Umbergail.
      Bei Twitter wollen wir ebensowenig sein wie bei Facebook – ich würde empfehlen, entweder den Feed dieses Blogs (siehe rechts unten) oder den von RSP-Blogs zu verwenden. So bekommst du bequem z.B. in dein eMail-Programm die Benachrichtigung über neue Beiträge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s