Splittermond – Ein Beta-Spielbericht (2)

Unser Spieltest des Schnellstarters ist vorbei, wir sind mit dem Abenteuer durch. Inzwischen ist ja aus dem offiziellen Forum bekannt, dass sich etliche Regeln bereits geändert haben oder neue Alternativen getestet werden, weswegen Teile unserer Kritik möglicherweise schon bald als überholt angesehen werden können. Trotzdem soll das folgende Fazit auch auf die Regeln im Spiel (im Gegensatz zu den schon früher hier im Blog publizierten „Trockenüberlegungen“ zu Allgemeinregeln, Kampf und Magie) eingehen. Zunächst geht es um den Inhalt des Promo-Abenteuers, anschließend um ein bisheriges Fazit über die Betaversion insgesamt. Weiterlesen

Advertisements

Von Newtons drittem Axiom und Kartoffelbauern

Das ganze Thema ist schwierig, nicht nur das sofortige Erfassen des Sinns der Überschrift. Ich habe länger überlegt, eine mehrteilige, argumentativ-stringente Artikelserie zu diesem Thema aufzulegen, aber letztlich ist mir das momentan den Aufwand nicht wert, denn es geht auch (aber nicht nur) um eine Glaubensfrage, und viele Leute, die Begriffe wie „SIM“ (Simulationismus), „Phantastischen Realismus“ oder „Glaubwürdigkeit/Plausibilität der Regeln“ hören, bekommen unwillkürlich Schaum vor’m Mund. Weiterlesen

Splittermond – Ein erster Blick in die Beta-Regeln

Im Splittermond-Forum wird ja schon länger heiß diskutiert. Jetzt ist die RPC vorbei, der Splittermond-Schnellstarter veröffentlicht. Zeit, einen genaueren Blick auf einige ausgewählte Regelthemen zu werfen; dabei ist vieles laut Aussage der Autoren noch work in progress und kann bis zum GRW, das im Oktober erscheinen soll, noch Änderungen erfahren. Ich persönlich war ja schon bei Ankündigung von Splittermond, beziehungsweise in den folgenden Wochen bis inzwischen Monaten, recht überrascht, wie wenig vom Regelwerk schon fertig zu sein schien. Da ich auch selbst an einem eigenen Regelsystem schreibe, hat es mich gelinde gesagt etwas verwundert, was das Team wohl in den zwei Jahren, die es laut damaliger Ansage schon an Splittermond arbeitet, eigentlich gemacht hat… Mit der Fertigstellung der Veröffentlichungsversion unter Einbeziehung aller Beta-Regel-Kommentare, die inzwischen schon und sicher in den nächsten Wochen noch mehr kommen, in den etwa drei Monaten, bis das GRW vermutlich in Druck gehen soll, haben sich die Autoren jedenfalls noch einiges aufgehalst. Aber genug der Vorrede, heute wollen wir uns hier zwei Dinge anschauen: Charaktere und ihre Werte, sowie den Probenmechanismus. Das Kampf- und das Magiesystem kommen dann die nächsten Tage dran. Weiterlesen

RPGnosis – schon wieder ein neues Rollenspiel-Blog? (Teil 2)

Bevor wir den ganz frisch erschienen Splittermond-Schnellstarter ansprechen, will ich nochmal einige Worte zum Inhalt dieses Blogs verlieren – nicht, dass wir wegen falscher Erwartungen aneinandervorbeischreiben. Wenn man sich die Aktivitäten der deutschen Rollenspielbloggerszene ansieht, sehe ich (neben dem überall beliebten DSA-Bashing) vor allem die OSR (für den Normalrollenspieler: old school renaissance, also Retro-Klone), einige verdienstvolle Spielleiter, die Tips, Gedanken und manchmal ein wenig Selbstdarstellung ihrer Runden zum Besten geben, ab und zu Höhepunkte wie jüngst einen intellektuellen Erguss über den Niedergang des deutschen Rollenspiels aufgrund des Zustands der deutschen Volksseele, das eine oder andere Kampagnen- oder Charaktertagebuch, jede Menge Neuigkeitsankündigungen und immer wieder Rezensionen, aber nur sehr sporadisch Beiträge zu einem Thema, das mich wirklich interessiert: nämlich Regeln, ganz allgemein. Weiterlesen